Rentweinsdorf — Keine "ruhige Kugel" schoben die Akteure beim Ferienprogramm des Marktes, das durch den Kegelsportverein auf der Sportanlage des KSV durchgeführt wurde. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und wetteiferten darum, wer die meisten Kegel zu Fall bringen würde.
Die beiden Vorsitzenden des Rentweinsdorfer Vereins, Hans-Jürgen Dekarski und Helmut Zier, erklärten den Kindern das richtige Umgehen mit der Kugel und erläuterten die Technik beim Aufsetzen und Werfen.
Mit Ausdauer und Ehrgeiz wurde auf beiden Bahnen fest gekegelt und bei jedem gelungenen Wurf gab es ein Hallo und lauten Beifall.
Der Kegelsportverein beschränkte sich nicht nur aufs Kegeln, sondern bewirtete die jungen Gäste mit Getränken, Eis und Gegrilltem. Die Zeit verging wie im Fluge und zum Abschluss waren alle jungen Teilnehmer der Meinung, einen tollen Feriennachmittag erlebt zu haben. Womöglich ist es dem Verein gelungen, den einen oder anderen jungen Sportler als Vereinsnachwuchs auf den Geschmack gebracht zu haben. sch