Erlangen — Anfang Februar war im Erlanger Stadtgebiet ein Taxifahrer von zwei Unbekannten beraubt worden. "Die intensiven Ermittlungen der Erlanger Kriminalbeamten führten nun zur Festnahme zweier Tatverdächtiger", teilt die Polizei jetzt mit.
Gegen 5.15 Uhr waren die beiden Männer am Neuen Markt/Besiktas-Platz in das Taxi des Geschädigten eingestiegen. Die Fahrt sollte in Richtung Alterlangen gehen. Vor einem Anwesen Am Europakanal wiesen die beiden jungen Fahrgäste den Fahrer an, anzuhalten. Als es an die Bezahlung ging, erhielt der Chauffeur zwei Euro, anschließend entrissen ihm die Täter die Börse und flüchteten zu Fuß in nördliche Richtung.

Haftbefehl erlassen

Aufgrund der Zeugenaussagen erhärtete sich der Verdacht gegen einen 19-Jährigen. Deshalb wurde Haftbefehl erlassen.
Aufgrund dessen erfolgte die Festnahme des mutmaßlichen Täters gestern in München. Nach seiner Vorführung beim Amtsgericht München wurde er in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Sein 18-jähriger Komplize stellte sich am selben Tag bei der Polizei in Erlangen. Er zeigte sich geständig.
Der 19-Jährige scheint auch für die tags zuvor begangene Tat in der Zeißstraße verantwortlich zu sein. Auch hier wurde die Geldbörse eines Taxifahrers gestohlen. red