Beamte der Polizei Stadtsteinach stellten am Sonntagnachmittag ein verbotenes Messer am Autohof sicher. Bei der Kontrolle eines 24-jährigen polnischen Staatsangehörigen fanden die Beamten in einer Reisetasche ein Springmesser mit einer Klingenlänge von fast zehn Zentimetern auf. Das Waffengesetz verbietet den Besitz solcher Gegenstände. Die Beamten leiten jetzt ein Verfahren wegen des Verstoßes ein. Nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten konnte der Mann die Weiterreise antreten. Das Messer landete in der Asservatenkammer der Stadtsteinacher Polizei.