Seit Jahren sind es die Besucher, Einwohner und Touristen gewohnt, monatlich einen Veranstaltungskalender in gedruckter Form zur Hand zu bekommen. Wegen der derzeit völlig unkalkulierbaren Entwicklung muss die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Coburg als Herausgeber dieses Angebot aussetzen, heißt es in einer Mitteilung. Sobald sich das öffentliche Leben wieder normalisiert hat, wird der Veranstaltungskalender selbstverständlich auch in der gedruckten Variante wieder angeboten werden. red