Bad Kissingen — Im Rahmen der Vortragsreihe "Vorsprung durch Wissen", die die Wirtschaftsjunioren (WJ) Bad Kissingen seit vielen Jahren in Kooperation mit Stadt und Landkreis durchführen, fand jetzt in der Henneberg-Grundschule in Reiterswiesen ein veganer Kochkurs statt. Bereits im November hatten die Wirtschaftsjunioren einen derartigen Kurs angeboten, der auf großes Interesse gestoßen war.
Das Bad Kissinger WJ-Mitglied Manuela Kröckel, selbst seit drei Jahren Veganerin, gab den 22 Teilnehmern aus Bad Kissingen, Schweinfurt und Würzburg einen Einblick in die Vielfalt der veganen Küche.
Gestartet wurde mit einem Frühstück, bestehend aus einem grünen Smoothie, Hirsebrei, Tofu-Rührei und vielem mehr, das vorher selbst zubereitet worden war. In der Vorstellungsrunde wurde klar, dass die zwei Männer und 20 Frauen zwischen 17 und Mitte 60 wirklich in jeder Hinsicht eine bunte Truppe waren: Es gab nämlich Veganer, Vegetarier (zum Teil schon seit über 30 Jahren), Flexitarier (die sehr selten Fleisch essen) und Mischköstler, die alle eines gemeinsam hatten: eine große Offenheit und Toleranz den Anderen gegenüber.
Nach dem Schlemmerfrühstück ging es weiter mit der Zubereitung von süßen veganen Speisen wie Apfelkuchen, Schoko-Bananenmuffins und Schoko-Crossies. Danach folgten diverse Salate, z.B. auf Basis von Quinoa, Linsen und Nudeln aus Hartweizengrieß, und Snacks, wie Wirsing-Mohn-Muffins, Pizzaschnecken und verschiedene Brotaufstriche. Den Abschluss bildete die Herstellung von fünf Hauptgängen - unter anderem Backofengemüse mit verschiedenen Dips, Blumenkohl mit Curry-Mandel-Sauce und Sellerieschnitzel.
Am Ende standen die Teilnehmer stolz vor einem Buffet mit fast 30 verschiedenen Speisen, und das Probieren konnte beginnen. Alle waren von der Vielfalt und dem Geschmack der veganen Küche begeistert und gingen geschafft, aber satt und glücklich mit vielen neuen Anregungen zur Ergänzung ihres eigenen Speiseplans nach Hause.
Anja Dürr aus Nüdlingen findet: "Das war eine einmalige Gelegenheit, von einer erfahrenen Veganerin Tipps, Tricks und tolle Rezepte in entspannter Atmosphäre zu erfahren. Für alle zu empfehlen, die Alternativen suchen." Susanne Arndt aus Schwebheim ergänzt: "Total überzeugt davon, dass vegane Ernährung toll schmecken kann, bin ich vom Kochkurs mit Manuela Kröckel nach Hause gefahren. Der Kurs war super interessant aufgebaut, nicht eine Minute langweilig - ganz im Gegenteil - und die Rezepte waren super ausgewählt. Ein rundum gelungener Tag, von dem ich einiges neu Erlerntes in den Speiseplan unserer Familie mit einfließen lassen werde."
Manuela Kröckel resümiert: "Wie bereits letzten November bin ich absolut begeistert von der guten Stimmung und Zusammenarbeit, den vielen interessanten Gesprächen und dem tollen Feedback, das wir während der Veranstaltung und danach bekommen haben. Viele haben schon nach einem Nachfolgetermin, was uns natürlich sehr freut." Weil gar nicht alle mitmachen konnten, wird im Sommer ein weiterer Kurs angeboten. red