Ehrungen langjähriger verdienter Mitglieder und aktiver VdK-Funktionäre stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbandes Scheuerfeld-Weidach. Unter freiem Himmel freute sich der VdK-Ehrenkreisvorsitzende und langjährige stellvertretende Vorsitzende im Ortsverband Hellmut Ott, die Mitglieder willkommen zu heißen. Neben den Ehrungen fanden auch Neuwahlen statt. Für 25 Jahre treue Mitgliedschaft wurden Karin Woldrich und für 30 Jahre Gabriele Hornung und Heidi Bauer ausgezeichnet. Die Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft mit der Ehrennadel und einem Präsent des VdK-Ortsverbandes überreichte VdK-Kreisvorsitzende Susann Biedefeld an Wolf-Ulrich von Minding. Eine besondere Auszeichnung erfuhr der Ehrenvorsitzende Rudi Küblbeck. Er führte mit Unterbrechung von 1996 bis 2004 den Ortsverband. Geehrt wurde für fünf Jahre aktive Mitarbeit Ulrike Nikolai, die nicht nur als Beisitzerin, sondern als engagierte stellvertretende Vertreterin der Frauen und zusätzlich als Pflegebegleitung im und für den Ortsverband wirkt. Eigentlich waren die Vorstandswahlen bestens vorbereitet, doch das Mitglied, das den Ortsverbandsvorsitz übernehmen sollte, fehlte unentschuldigt. Zur Freude aller Mitglieder erklärte sich Thomas Hager bereit, nicht nur die Position des stellvertretenden Vorsitzenden zu übernehmen, sondern auch bis auf weiteres den Ortsverband zu führen. red