von unserem Mitarbeiter Johannes Waigand

Eltmann — In der 2. Volleyball-Liga Süd blieben die Oshino Volleys des VC Eschenbacher Eltmann auch im dritten Heimspiel in ihrem "Hangar" Georg-Schäfer-Halle unbesiegt. Sie schlugen den ASV Dachau mit 3:1.
In der kommenden Woche
steht das Frankenderby gegen
Schwaig an.
In der vergangenen Saison hatten sich die Oshino Volleys im Heimspiel gegen Dachau mit einem 3:1-Sieg wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt sowie eine echte Motivationsspritze für den Klassenerhalt. In dieser Saison lautet die Vorgabe des VC Eschenbacher Eltmann nicht, die Liga zu halten, sondern möglichst weit oben mitzuspielen. Dennoch gab es in den beiden Auswärtsspielen gegen Hammelburg und Delitzsch zuletzt zwei Niederlagen, und die Oshino Volleys rutschten auf Platz 7 ab. Mit einem erneuten 3:1-Sieg über die Oberbayern gelang ihnen am Samstagabend aber der Sprung auf Platz drei.