Mehrere Jugendliche sind bereits am Ostersonntag in Gebäudeteile der Schule Liebfrauenhaus in Herzogenaurach eingedrungen und haben die dortigen Toiletten- und Umkleideräume verwüstet. Auch wurde ein Feuerlöscher missbräuchlich verwendet und dessen Inhalt ausgeleert. Polizeiliche Ermittlungen führten nun zu mehreren Teenagern aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt. Die jugendlichen Vandalen haben sich nun strafrechtlich unter anderem wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch zu verantworten. Der Gesamtsachschaden an der Schule wird mit etwa 1000 Euro beziffert.