Am vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr beschädigten Unbekannte mehrere Opferstöcke und weiteres Kirchenmobiliar in der Frensdorfer Kirche in der Hauptstraße. Mit einem einfachen Metallwerkzeug versuchten der oder die Täter vergebens, Geld aus den Opferstöcken zu entwenden und verursachten Sachschaden. An einem hölzernen Tisch wurden Teile der Schublade abgerissen. Darüber hinaus hatten es die Unbekannten auf die Absperrleinen in den Kirchenbänken abgesehen, welche sie durchschnitten. Mehrere ausgelegte Broschüren wurden mit einem Süßgetränk verunreinigt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, der Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Diebstahls und Sachbeschädigung. Wer hat am Samstagnachmittag verdächtige Personen, womöglich Kinder oder Jugendliche, im Bereich der Kirche gesehen? Die Landkreispolizei nimmt Hinweise unter Telefon 0951/9129-310 entgegen.