Ein Sachschaden von circa 18 000 Euro ist am vergangenen Donnerstag bei Pottenstein entstanden. Gegen 4.50 Uhr musste ein Angehöriger der US-Streitkräfte zwischen Kleinlesau und Rackersberg einem unbekannten weißen Van ausweichen, der ihm mittig auf der Fahrbahn entgegenkam. Durch das Ausweichmanöver fuhr der Soldat in eine Baumreihe. Nur dem Glück geschuldet wurde der US-Amerikaner nur leicht verletzt. Der Fahrer des weißen Lieferwagens flüchtete daraufhin von der Unfallstelle und leistete keine Erste Hilfe. Zeugen, die Angaben zu dem weißen Fahrzeug machen können, werden daher gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pegnitz unter Telefon 09241/99060 in Verbindung zu setzen.