Kasendorf — Unverhoffte Aufstiegschance für den SKC Kasendorf. Der Vizemeister der Sportkegler-Landesliga Nordost kann gegen den Zweiten der Landesliga Süd, TSV Ingolstadt, doch noch die ersehnte Rückkehr in die Bayernliga schaffen.
Möglich wurde dies, weil Rot-Weiß Hirschau (Oberpfalz) und der SKK Landshut (Niederbayern) in der Relegation den Sprung von der Bayernliga in die 2. Bundesliga geschafft haben. Dadurch ist ein weiterer Platz in der Bayernliga frei. Um diesen spielen am Karsamstag in Cadolzburg bei Fürth der SKC Kasendorf (2. Landesliga Nord) und dem TSV Ingolstadt Nord (2. Landesliga Süd).
Für die Pohl-Truppe bietet sich somit doch noch die Chance.