Die Anmeldung zur Aufnahme in die 7. bzw. 8. Klasse der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels erfordert von Schülern der Mittelschule in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch einen Notendurchschnitt von 2,66. Wird dieser Notendurchschnitt im Zwischenzeugnis nicht erreicht, ist es möglich, am Probeunterricht teilzunehmen. Er findet von Montag, 8. Mai, bis Mittwoch, 10. Mai, statt.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung. Dazu sind das Zwischenzeugnis sowie die Geburtsurkunde mitzubringen.
Für die zweijährige Ausbildung nach der 9. Klasse ist das Bestehen des Qualifizierenden Hauptschulabschlusses erforderlich bzw. das Bestehen der 9. Klasse (mit Probezeit). Anmeldungen sind während der Sekretariatszeiten in der Wirtschaftsschule in Lichtenfels, Mainau 3 oder unter Tel. 09571/2052 möglich. red