Joseph mehr als 500 Arbeitsplätze in den Bereichen Industriemontage, Metallbearbeitung, Verpackung, Korbflechterei, Wäscherei, Näherei, Hauswirtschaft sowie Garten- und Anlagengestaltung. "Alle reden von Inklusion, aber Voraussetzung ist doch, überhaupt wahrgenommen zu werden", betonte Vonbrunn. Viele Unternehmen nutzten bereits die Kapazitäten der Werkstätten, die sich durch angemessene Preise, Flexibilität und Qualität auszeichneten. Der Rundgang verdeutlichte, dass die Arbeitsschritte behindertengerecht auf mehrere Personen verteilt werden. Die technische Unterstützung reicht von einfachen Vorrichtungen bis zum Halbautomaten. "Wir erbringen nicht nur Dienstleistungen, sondern stellen auch selbst Produkte her, die von Bürgern erworben werden können", erläuterte der Geschäftsführer. Geöffnet ist der Laden montags bis donnerstags von 8.30 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 11.30 Uhr. bkl