Stimmberechtigte, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten bis 23. September eine Wahlbenachrichtigungskarte. Briefwahlunterlagen für Landtag/Bezirk und Bürgerentscheide erhalten die Wähler ab Montag, 24. September, zur direkten Mitnahme in der Markthalle in Hammelburg. Dazu ist die Wahlbenachrichtigungskarte mitzubringen. Eine Briefwahl kann schriftlich (Brief, per E-Mail oder Fax) oder auch elektronisch über die Homepage (www.hammelburg.de) sowie QR-Code (auf Wahlbenachrichtigung aufgedruckt) beantragt werden. Das ist bis Freitag, 12. Oktober, 15 Uhr, möglich. Im Falle einer plötzlichen Erkrankung besteht die Möglichkeit zur Beantragung bis Sonntag, 14. Oktober, 15 Uhr, im Einwohnermeldeamt oder Wahlamt. sek