Bei einer Verkehrskontrolle wurden bei einem 40-jährigen Pkw-Fahrer deutliche Anzeichen für einen vorausgegangenen Betäubungsmittelkonsum festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. In dem Auto des Mannes fand die Polizei verschiedene Betäubungsmittel, ein zugriffsbereites Messer und eine Softairpistole. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden neben Betäubungsmitteln auch Medikamente der Notfallmedizin sichergestellt, deren Herkunft noch geklärt werden muss, so die Polizei. pol