Einer Streifenbesatzung der Polizeistation Bad Staffelstein fiel am Freitagnachmittag ein Pkw auf, dessen Fahrer einen unkonzentrierten, müden Eindruck machte. Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass der 38-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt. Der Grund seines unkonzentrierten Verhaltens war ebenfalls schnell geklärt: Ein Drogenvortest verlief positiv, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige.