Schon zu Beginn einer Verkehrskontrolle am Samstag, gegen 3.55 Uhr, gab ein 31-jähriger Ford-Fahrer unumwunden zu, dass er vor Fahrtantritt sowohl Alkohol, als auch Betäubungsmittel konsumiert hatte. Die Angaben konnten im Rahmen der nachfolgenden Fahrtauglichkeitsprüfung bestätigt werden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt, berichtete die Polizeiinspektion Bad Neustadt. pol