Ein Coburger Polizeibeamter, der privat unterwegs war, beobachtete am Montag gegen 13 Uhr, dass der Fahrer eines Hondas einen geparkten Caddy streifte und sich anschließend vom Unfallort "Lange Straße" entfernte. Er teilte dies sofort der Inspektion mit, deren Beamte den 44-jährigen Unfallverursacher wenig später erwischen konnten. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von rund 150 Euro.