Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit geriet Mittwochnacht in der Emil-Kemmer-Straße in Hallstadt ein 43-Jähriger mit seinem VW Golf nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mauer vor einem Anwesen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab 1,52 Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Bamberg durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro, an der Mauer von etwa 5000 Euro.