"Dadü Dada oder ich quill immer es anders sagen!" Dieses (laut)malerische Zitat krönt die Einladung der Volkshochschule Erlangen, Friedrichstraße 19, zu einer Lesung mit Lea Schmocker heute um 19.30 Uhr im Wildenstein'schen Palais. Die Erlanger Schauspielerin und VHS-Dozentin hat dafür zahlreiche un- wie hintersinnige Texte von Hans Arp über Ernst Jandl bis Kurt Schwitters und Karl Valentin ausgewählt. Es wird ein Fest für die Sprache, heißt es in der Ankündigung. Eintritt: acht Euro (mit ErlangenPass vier Euro). red