"Der Abwärtstrend bei unseren Mitgliederzahlen setzt sich fort", bedauerte Gabriele Geuther. Die Vorsitzende der BRK-Ortsgemeinschaft Neuses, Beiersdorf, Bertelsdorf und Glend teilte bei der Hauptversammlung im "Schwarzen Bären" in Beiersdorf mit, dass sich der Mitgliederstand um zwölf Personen verringert habe. Jedoch stelle der Verein mit 258 Mitgliedern immer noch eine starke Gemeinschaft im Kreisverband Coburg.
16 Mitglieder seien verstorben oder mit dem Umzug ins Heim ausgeschieden. Dem stünden nur vier Anmeldungen gegenüber.
Auch lasse die Bereitschaft, sich für die Gemeinschaft zu engagieren oder wenigstens am Gemeinschaftsleben zu beteiligen, seit Jahren nach. Geuther hofft daher auf die Hilfe der Mitglieder, in der Familie, bei Freunden und Nachbarn für das Rote Kreuz zu werben. Denn: "Jugendliche sind bei der Wasserwacht oder beim Jugendrotkreuz mit Begeisterung bei der Sache."
Warum das so wichtig sei? Das Rote Kreuz betreibt Alten- und Pflegeheime, den Hausnotruf, Fahrdienste, Rettungsdienste, die Bergwacht und die Rettung Schiffbrüchiger, die Demenzbetreuung und vermittelt Haushaltshilfen. Es bietet eine Auslandskrankenversicherung und holt Urlauber nach einem Unfall oder einer Erkrankung nach Hause zurück.
Für die medizinische Versorgung zu Hause ist die Sozialstation des Roten Kreuzes mit ihren Schwestern und Pflegern unverzichtbar. Sie stehen Mitgliedern, die nach einem Krankenhausaufenthalt oder nach der Reha zu Hause Hilfe brauchen, mit Rat und Tat zur Seite. Diese Leistungen könne das Rote Kreuz nur erbringen, weil Mitglieder mit ihrem Beitrag und ihren Spenden dafür die Grundlage schafften, machte Geuther deutlich und versicherte: "Beim Roten Kreuz sind unsere Beiträge gut angelegt!"
An Ausflügen kündigte die Vorsitzende für den 2. April eine Osterbrunnenfahrt, für den 17. September den Besuch des Pingoldshof bei Gräfenberg und eines Weihnachtsmarktes am 26. November an. Das Sommerfest auf dem Georgenberg bei Bad Rodach findet am 2. Juli statt. Das Oktoberfest am 22. Oktober und die Adventsfeier am 17. Dezember finden im "Schwarzen Bären" Beiersdorf statt. Sie bittet die Teilnehmer an den Veranstaltungen, den Zubringerbus zu nutzen, der die Mitglieder kostenlos aus Glend, Bertelsdorf und Neuses abholt.
Gabriele Geuther und Jessica Moeller vom Kreisverband Coburg ehrten Marga Schaller für 60 Jahre Mitgliedschaft im Bayerischen Roten Kreuz. Seit 40 Jahren sind Ingrid Wacker, Hannelore Schmidt, Karl-Heinz Schmidt, Ingrid Grosser und Lieselotte Scheler Mitglied.
Vor 30 Jahren traten Christa Geuther, Gabriele Geuther, Margarete Knorr, Lilli Scheuering, Lieselotte Wohlleben und Traudel Dressel dem Roten Kreuz bei. Dem gehören Martina Büchner, Elke Herbrich und Marga Pause sind seit 20 Jahren an. Bernd Brückner