Nachdem sein Mieter im Januar ausgezogen ist, musste der Vermieter zahlreiche mutwillige Beschädigungen im und am Mietobjekt feststellen, die der Bewohner nach zwei Jahren der Nutzung hinterlassen hat. Mehrere Wände und Türen seien dabei absichtlich in schädigender Weise angegangen worden. Die Schadenshöhe beziffert der Wohnungsgeber mit circa 800 Euro. Außerdem montierte der Verzogene die Satellitenschüssel, welche im Eigentum des Geschädigten stand, ab und nahm sie bei seinem Weggang mit. Der Gesamtwert wird dabei mit 200 Euro angegeben. Die Polizei Ludwigsstadt ermittelt nun wegen Diebstahls und Sachbeschädigung. pol