Ein 67-jähriger Mann meldete am Montag unrechtmäßige Buchungen, die Mitte Mai auf seinem Kreditkartenkonto abgewickelt wurden. Hierbei veranlasste ein Unbekannter zwei Zahlungen in Höhe von 41,80 und 58,97 Euro. Das Geld konnte der Mann wieder zurück auf sein Konto überweisen lassen. Ein paar Tage später erhielt er aber zwei Mahnschreiben, in denen er aufgefordert wurde, die Beträge zu begleichen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.