Zwei Verletzte und 19 000 Euro Schaden hat ein Unfall am Sonntagnachmittag auf der Strecke von Burghausen nach Bad Bocklet, an der Einmündung nach Haard, gefordert. Eine 58-jährige Autofahrerin kam aus Richtung Burghausen und musste verkehrsbedingt anhalten, um nach Haard abbiegen zu können. Das übersah ein nachfolgender 88-Jähriger und fuhr fast ungebremst auf das stehende Auto auf. Durch die Kollision wurde die 58-Jährige nach rechts in den Straßengraben katapultiert. Sowohl der Unfallverursacher, als auch die Beifahrerin im stehenden Wagen kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Haard und Burghausen unterstützten die Polizeibeamten vor Ort bei der Verkehrsregelung bzw. Absicherung der Unfallstelle. Beide Pkw waren stark deformiert und mussten vom Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden beläuft sich auf circa 19 000 Euro. pol