Vom Kreisverkehr kommend, bog am Montagabend eine 56-jährige Audi-Fahrerin in Richtung Industriestraße ein. Beim Einbiegen musste die Fahrerin wegen eines Staus stehenbleiben. Ein vor ihr befindlicher Autofahrer hielt ebenfalls an und fuhr dann rückwärts auf den stehenden Audi auf. Beide Fahrzeugführer wendeten und blieben auf Höhe der Waschanlage zunächst stehen. Der unbekannte männliche Autofahrer fuhr aber plötzlich weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro zu kümmern. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich um einen weinroten VW Golf II oder III mit Anhängerkupplung. Beide Kennzeichen waren mit Paketklebeband abgeklebt. Der Fahrer war ein circa 30 Jahre alter Südländer, etwa 175 cm groß, mit Mundschutz und Mütze, der Beifahrer ein circa 40 Jahre alter Südländer, etwa 165 cm groß, ebenfalls mit Mundschutz und Mütze. Zeugen s werden gebeten, sich mit der Landkreispolizei unter Telefon 0951/9129-310 in Verbindung zu setzen.