Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Dienstagabend, 2. August, in Oberschleichach ereignet hatte. Dabei wurde eine Radfahrerin verletzt, wie die Inspektion in Haßfurt am Sonntag mitteilte.
Im Ortsgebiet von Oberschleichach war am frühen Abend die 43-jährige Radfahrerin unterwegs. Sie kollidierte vermutlich mit einem Auto. Dabei erlitt die Frau eine Gehirnerschütterung und kann sich deshalb an Details des Unfalls nicht mehr erinnern. Der Pkw-Fahrer soll nach dem Zusammenstoß die Unfallstelle verlassen haben, so dass nichts über ihn und sein Fahrzeug bekannt ist.
Nach dem Unfall hatte ein weißer Pkw, besetzt mit einem Mann, einer Frau und einem Kind, angehalten und die verunfallte Radfahrerin nach Hause gebracht. Von dort rief sie einen Bekannten an, der wiederum die Polizei und den Rettungsdienst verständigte.


Wer kann Hinweise geben?

Zur Klärung des Unfallgeschehens sucht nun die Polizei den Ersthelfer, der die Frau nach Hause gefahren hatte, sowie weitere mögliche Unfallzeugen und den beteiligten Pkw-Fahrer.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion in Haßfurt entgegen; die Dienststelle hat die Telefonnummer 09521/9270. red