Mindestens 100 Euro Schaden entstand an einem Bauzaun im Gemeindeteil Großwalbur, als ein Unbekannter zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagabend dagegenfuhr und anschließend verschwand. Das teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. Gegen 21 Uhr bemerkte am Donnerstag ein 28-Jähriger einen Schaden an seinem Bauzaunelement. Der Metallzaun steht in der Breitenauer Straße gegenüber der Pfarrgasse und war am Mittwochnachmittag noch ohne Beschädigungen. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub. Hinweise nimmt die Coburger Polizei unter Telefon 09561/645-0 entgegen. pol