Leicht verletzt wurde eine 19-jährige Würzburgerin bei einem Auffahrunfall auf der A9. Vor einer Nachtbaustelle kam der Verkehr am Donnerstagabend zwischen den Ausfahrten Marktschorgast und Bad Berneck zeitweise zum Stillstand. Ein 50-Jähriger übersah den bereits stehenden VW der 19-Jährigen und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf einen vor ihr stehenden Fiat geschoben. Die junge Frau erlitt leichte Verletzungen, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. An den drei Fahrzeugen entstand Gesamtschaden von etwa 7000 Euro. Der Verursacher wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. red