Zu einem Zusammenstoß ist es am Freitag gegen 14.15 Uhr in der Kissinger Straße gekommen. Ein 36-jähriger Fahrer eines Krankenfahrdienstes war stadtauswärts unterwegs und wollte mit seinem Fahrzeug an einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw vorbeifahren. Dabei schätzte der 36-Jährige den Seitenabstand falsch ein, sodass er mit seinem Pkw ein entgegenkommendes Auto touchierte. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ungefähr 6500 Euro. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Durch den Unfall kam es unvermeidlich zu Verkehrsstörungen im Stadtgebiet. pol