14 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag in Redwitz ereignete. Gegen 17.30 Uhr war ein bisher unbekannter Fahrer eines dunkelblauen BMW-Touring in der Tiefen Gasse in Redwitz in Richtung Hauptstraße unterwegs.

An der vorfahrtsberechtigten Hauptstraße übersah er den VW Passat eine jungen Frau aus Marktgraitz, die auf der Hauptstraße in Richtung Marktgraitz unterwegs war. Der BMW krachte in die Beifahrerseite des Passats und schob diesen nach links von der Straße auf den Gehsteig und gegen eine Straßenlaterne. Der Schaden am VW beträgt nach ersten Schätzungen ca. 14 000 Euro.

Der Fahrer des BMW flüchtete über die Steinleite und die Hauptstraße in Richtung der B 173. Das Kennzeichen J-GG505 des BMW blieb am Unfallort zurück. Bei den Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der BMW in Jena als gestohlen gemeldet war.

Zeugen, die Angaben zum Standort des BMW mit einem Frontschaden machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lichtenfels zu melden. pol