Für die Anschaffung neuer Spielgeräte auf dem Kinderspielplatz sammelte die Feuerwehr Eltingshausen Christbäume ein. Während der Erlös in früheren Jahren immer zur Nachwuchsförderung der Feuerwehr genutzt wurde, entschloss man sich, in diesem Jahr die Gemeinde zu unterstützen. Konkurrenz kam von unerwarteter Seite.
Die an der Straße bereitgestellten Bäume wurden in manchen Straßen von der Biomüllabfuhr abgeräumt. Die Spendentütchen an den Bäumen waren damit leider verloren. Trotzdem konnte die Feuerwehr noch 240 Euro an die Gemeinde übergeben.


Fackelwanderung

Bei der anschließenden Fackelwanderung zum Neujahrsfeuer an der Wengert wurde die Feldküche der Feuerwehr erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Gulaschsuppe und der Glühwein aus der fahrbaren Küche fanden bei den Gästen guten Zuspruch. red