Hofmann/Hömer konnten mit 6:1 und 6:2 die Auswärtsniederlage nicht mehr verhindern.
In der Herren-60-Bezirksklasse 2 holte der 1. FC Haßfurt mit 7:7 beim TC Eibelstadt das zweite Unentschieden in Folge und damit den verdienten Klassenerhalt. Während Lothar Dietlein (6:4, 4:6, 6:10) sich über den verlorenen Matchtiebreak ärgerte, musste Gerd Heller wegen Verletzung sein Match kampflos abgeben. Günter Schauer setzte sich dagegen mit 6:2, 7:5 durch, Karl Seitz triumphierte mit 6:3 und 6:2. Im Doppel gewannen Dietlein/ Seitz mit 6:4 und 6:3, Heller/ Schauer verloren kampflos. rr