Noch nie waren Zeiten schnelllebiger und aufrüttelnder als heute. Flucht, Unsicherheit sowie Zukunftsängste sind oft das traurige Resultat von Kriegen, Wirtschaftskrisen und politischen Konflikten. Wohin steuert diese Welt? Was bringt die Zukunft? Und welche Rolle spielt Gott? In seinem Vortrag "Ist die heutige Welt zum Untergang verurteilt?" geht Jürgen Götz diesen Fragen nach und räumt anhand von biblischen Prophezeiungen mit vielen falschen Ansichten über das sogenannte "Weltende" oder die "Apokalypse" auf. Der Vortrag findet am Sonntag, 25. September, um 9.30 Uhr und am Sonntag, 2. Oktober, um 17 Uhr im Gemeindezentrum der Zeugen Jehovas, Kronacher Straße 58, statt. red