Stegaurach — Die Jugendlichen der Feuerwehren Stegaurach und Mühlendorf waren zum 2. Berufsfeuerwehrtag eingeladen. Nachdem die Teilnehmer auf die Löschfahrzeuge aufgeteilt waren, heulte gegen 10 Uhr die Sirene zur ersten Übung, einem "Öl-Unfall" auf dem Windfelder See in Stegaurach.
Bei diesem THL-Einsatz (Technische Hilfeleistung) musste die Ölsperre aufgeblasen und im See befestigt werden. Danach wurden Sägespäne zum Abbinden des "Öls" an der Wasseroberfläche aufgetragen und von den Jugendlichen mit der Siebschaufel danach wieder aufgenommen. Nachdem der Einsatz beendet war, fuhren alle zur Feuerwehrhalle zurück und aßen zu Mittag.

Vermisstensuche mit Atemschutz

Erneut heulte die Sirene zur zweiten Übung "Brand im AFFAS, Mühlendorf - eine Person vermisst". Während der Einsatzfahrt rüstete sich der Angriffstrupp mit Filter