Haßfurt — Am Mittwoch, 21.Oktober, findet in der Rathaushalle in Haßfurt die musikalische Lesung "Kein Aufwand Teil II" mit Andreas Martin Hofmeir (Tubist der Band "LaBrassBanda") statt. Veranstalter ist das Kulturamt der Stadt.
Andreas Martin Hofmeir, sicherlich einer der vielseitigsten Instrumentalisten weit und breit, ist ein Grenzgänger zwischen verschiedenen Genres: Der 37-Jährige ist Professor am Mozarteum Salzburg, hat eine der gefragtesten Pop-Bands des Landes, die bayerische Kult-Band "LaBrassBanda", mitbegründet und wurde mehrfach für seine Kabarettprogramme mit Preisen ausgezeichnet. Er ist gefragter Solist und Kammermusiker und gibt weltweit Meisterkurse. Als "Instrumentalist des Jahres" zeichnete ihn die Jury des Echo Klassik 2013 aus und vergab damit einen der wichtigsten Musikpreise Europas erstmals an einen Tubisten.
Neben seiner Tätigkeit als klassischer Musiker steht Hofmeir seit 13 Jahren auch als Kabarettist auf der Bühne und das Kabarett lässt ihn nicht los, wie er nun bei der Lesung beweist. Mit dem Programm "Kein Aufwand Teil 2" liest er aus seinen Erfahrungen als Tubist und Weltreisender in epischer Breite und mit lyrischer Würze. Dazu gibt es Musik aus der Tuba. Begleitet wird er von Guto Brinholi an der Gitarre.
Am Mittwoch, 21. Oktober, 20 Uhr, gastiert er in der Rathaushalle in Haßfurt. Karten für diese Veranstaltung sind im Vorverkauf in den FT-Servicepoints (Reisebüro Ebern und Poststelle Holch in Zeil) und beim Kulturamt in Haßfurt, Telefon 09521/9585745, erhältlich. red