Zum letzten Vorrundenspiel der Regionalliga- Süd erwarten die Tischtennis- Herren der DJK/SpVgg Effeltrich heute ab 18.30 Uhr den SB Versbach in der Turnhalle der Grundschule Igensdorf.

SpVgg Effeltrich -
Sportbund Versbach
Die Mannen um Kapitän Tobias Ehret können bereits mit einem Unentschieden eine herausragende erste Halbserie mit dem Herbstmeistertitel krönen. Der eigentliche Topfavorit aus Unterfranken liegt drei Zähler hinter dem DJK-Team. Die ohnehin schon stark besetzte Truppe um Andi Ball, Daniel Geist und Benjamin Rösner wurde zu Saisonbeginn mit dem Hilpoltsteiner Urgestein Felix Bindhammer nochmals deutlich verstärkt. Der Rechtshänder wird am Wochenende ins vordere Paarkreuz aufrücken, da mit Thomas Theissmann - wie auch in Reihen der Effeltricher mit Martin Jaslovsky - jeweils die Nummer 2 aus beruflichen Gründen ersetzt werden muss.


Weste soll weiß bleiben

Das DJK-Team mit Martin Guman, Marius Zaus, Alexander Rattassep, Tobias Ehret, Khaleel Asgarali und Marco Büttner hofft darauf, die erste Saisonhälfte ohne Niederlage zu überstehen. jw