Jetzt muss er doch bezahlen: Der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades befuhr am Samstagnachmittag die Ernst-Putz-Straße mit 65 statt erlaubter 30 km/h. Die Polizei fand dazu noch technische Mängel an seinem Gefährt. So waren unter anderem die Rückspiegel derart weit innen am Lenker angebracht, dass die Sicht nach hinten nicht mehr gewährleistet war, berichtet die Polizeiinspektion Bad Brückenau. Genau deswegen war er in der Vergangenheit bereits mehrfach kostenfrei belehrt worden. Nunmehr wird ein Bußgeld auf den jungen Mann zu kommen, heißt es weiter. pol