Ein bislang Unbekannter hat am Freitag in den Mittagsstunden in Weißenbrunn vorm Wald Gras angezündet, das unter dem Unterstand einer Hütte gelagert war. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Brandstiftung.

Gegen 13.30 Uhr stellte eine Zeugin fest, dass in der Fornbacher Straße neben besagter Hütte Gras vor sich hin qualmte. Dieses lag auf Paletten in unmittelbarer Nähe der Holzhütte und war angezündet worden. Das Schnittgut fing jedoch glücklicherweise nicht richtig Feuer und rauchte nur. Es entstand kein Sachschaden. Wer Angaben zu dem unbekannten Brandstifter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg unter der Telefonnummer 09568/94310 zu melden. pol