In einem Omnibus der Fa. Hennemann (beschriftet mit Fa. Metzner) hat ein unbekannter Täter die Polster von insgesamt vier Fahrgastsitzen aufgeschnitten und dadurch Sachschaden in Höhe von 2000 Euro verursacht. Die Tat muss am Montag im Zeitraum zwischen 12 und 14.30 Uhr verübt worden sein. In dieser Zeit war der Bus im Stadtgebiet Bamberg sowie im nordöstlichen Landkreis (Memmelsdorf, Drosendorf, Straßgiech, Scheßlitz) unterwegs. Zeugenhinweise können unter der Rufnummer 0951/9129-210 an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt gerichtet werden.