In der Joseph-Manger-Straße wurde am Sonntag zwischen 0.30 und 15.30 Uhr die Beifahrerseite eines geparkten grauen Audi A 1 zerkratzt. Der bislang noch unbekannte Täter hinterließ einen Sachschaden von etwa 2000 Euro. Rund 200 Euro Schaden richtete ein Unbekannter am Samstag zwischen 14.30 und 18.00 Uhr an einem blauen Ford Ka an, der in der Maria-Ward-Straße geparkt war. Der Pkw wurde an der Fahrertüre sowie an der Scheibe zerkratzt. Täterhinweise zu den Fällen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen. Breitspurig unterwegs in der Luitpoldstraße Die gesamte Fahrbahnbreite der Luitpoldstraße benötigte am Samstag kurz vor Mitternacht ein 59-Jähriger auf seinem Fahrrad. Der Grund hierfür stellte sich bei der Kontrolle durch eine Streife der Verkehrspolizei umgehend heraus. Der Zweiradfahrer war mit deutlich über 1,6 Promille erheblich alkoholisiert, wie ein Atemalkoholtest ergab. Der unvermeidlichen Blutentnahme folgt eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Wem gehört das Rennrad wirklich? Eine uniformierte Streife des Einsatzzuges Bamberg kontrollierte am Sonntagabend in der Pödeldorfer Straße einen 29-jährigen Radfahrer. Nach eigenen Angaben hatte der Radler sein Gefährt von einem Bekannten für 40 Euro gekauft. Allerdings hat das hochwertige Rennrad einen Neupreis von fast 1400 Euro. Zur Klärung der Eigentumsverhältnisse stellten die Beamten das Rad sicher. Es handelt sich um ein Rennrad der Marke Serious, Typ Col de pillon, in weiß. Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer des Fahrrades erbitten die Operativen Ergänzungsdienste Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-645. pol