Nicht nur im Ahorner Ortsteil Triebsdorf waren am vergangenen Wochenende Einbrecher unterwegs (siehe weiteren Bericht auf dieser Seite), die Polizeiinspektion Coburg meldet auch aus dem Seßlacher Stadtteil Heilgersdorf solche Umtriebe. Die Unbekannten versuchten, in das Vereinsheim des Schützenvereins "Schwarzer Keiler" einzubrechen. Die Einbrecher richteten dabei Sachschaden an, mitgenommen wurde offenbar nichts.

Über die unverschlossene Eingangstür des Gebäudes verschafften sich die Unbekannten Zugang ins Innere. Dort versuchten sie, die Zugangstür zu den Vereinsräumen der Schützen aufzubrechen. Bei der Spurensicherung stellten die Coburger Polizisten eindeutige Hebelspuren an der Tür fest. Die Einbrecher konnten aber nicht weiter vordringen. Die Coburger Polizisten ermitteln wegen versuchten Einbruchdiebstahls. Auch hier werden sachdienliche Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09561/645-0 entgegengenommen. red