Schläge von zwei Unbekannten musste ein 16-jähriger Schüler Freitagnacht in Köttmannsdorf einstecken und wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei ermittelt. Zwischen 23.30 und 0 Uhr ging der Jugendliche durch die Unterführung der Staatsstraße St2260 zur Köttmannsdorfer Hauptstraße und rempelte dabei einen etwa 20 Jahre alten Mann an, welcher mit einem weiteren Unbekannten unterwegs war. Es kam zum Streit zwischen den Beteiligten, in dessen Verlauf der 16-Jährige zunächst einen Schlag gegen den Kopf erhielt und dadurch zu Boden ging. Am Boden liegend wurde der Schüler noch gegen den Oberkörper getreten. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter Telefon 0951/9129-310. red