Im Ködnitzer Ortsteil Heinersreuth waren am Wochenende Langfinger unterwegs. Die unbekannten Täter ließen insgesamt 18 Absperrgitter mit den dazugehörenden Standfüßen mitgehen, die der Absicherung einer Baustelle für die Verlegung von Glasfaserkabeln im Auftrag der Deutschen Telekom dienten.

Die Arbeiten finden aktuell an der Verbindungsstraße vom Tierheim in Richtung Ködnitz statt. Zur Absicherung des Aushubs hatten die Arbeiter die Gitter aufgestellt.

Die Ermittler der Polizei in Stadtsteinach gehen davon aus, dass die Täter ein größeres Transportmittel eingesetzt haben, um das Diebesgut wegzubringen. Sie suchen deshalb nach Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese können sich unter der Telefonnummer 09225/ 963000 melden. pol