Zu einem Auffahrunfall auf der A 70 in Höhe Kemmern wurde die Polizei am Donnerstagnachmittag gerufen. Im stockenden Berufsverkehr musste ein VW-Fahrer sein Fahrzeug abbremsen. Dies bemerkte die nachfolgende 19-jährige Fahrerin eines BMW zu spät und fuhr dem VW ins Heck. Verletzt wurde niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.