Den Einfahrtsbereich einer Baustelle auf der A 70 kurz nach der Ausfahrt Roßdorf am Berg übersah am Dienstagmorgen ein 29-jähriger ukrainischer Tourist. Mit seinem Toyota überrollte er mehrere Warnbaken und prallte mehrfach in die Außenschutzplanke, bevor sein total beschädigtes Fahrzeug zum Stehen kam. Durch eine auf die Fahrbahn geschleuderte Warnbake wurde noch die Frontstoßstange eines nachfolgenden Audi beschädigt, dessen Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Der Ukrainer und seine 26-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt ins Scheßlitzer Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden wird auf 45 000 Euro geschätzt.