Eine 34-jährige Fahrerin eines Fiat war auf der A70 in Richtung Schweinfurt unterwegs, als sie zwischen der Anschlussstelle Scheßlitz und dem Autobahnkreuz Bamberg einen LKW überholen wollte. Dabei übersah sie beim Fahrstreifenwechsel nach links den bereits dort fahrenden BMW eines 26-Jährigen. Dieser versuchte durch eine Vollbremsung und ein Ausweichen nach links einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet der Mann ins Schleudern und touchierte die rechte Außenschutzplanke, ehe er auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf rund 13 000 Euro. Der BMW musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. pol