Am Donnerstag sind bei der Polizeiinspektion Ebermannstadt zwei Meldungen wegen unerlaubter Abfallentsorgung eingegangen. Vergangenes Wochenende entledigte sich eine unbekannte Person mehrerer Betonteile von einer Menge von insgesamt einem Kubikmeter an einem Grundstück in der Senke zwischen Stöckach und Affalterbach. In Oberrüsselbach im Bereich der Photovoltaikanlage lagerte ebenfalls ein Umweltfrevler in den letzten Tagen asbesthaltige Platten am Waldrand ab. In beiden Fällen hat die Polizei die Ermittlungen unter anderem wegen unerlaubtem Umgang mit gefährlichen Stoffen aufgenommen. Hinweise zur Ermittlung der Abfallentsorger nimmt die Polizei in Ebermannstadt unter Telefon 09194/73880 entgegen.