Das Staatliche Bauamt Bayreuth will die Staatstraße 2182 heuer sanieren zwischen Himmelkron und Trebgast bis zum bereits sanierten Knotenpunkt nach Schlömen. Dazu sind in dem circa zwei Kilometer langen Abschnitt Rodungsarbeiten außerhalb der Vogelbrutperiode nötig.

Wegen der beengten Fahrbahnverhältnisse muss dafür zwischen Himmelkron (ab Aussiedlerhof) und dem Abzweig Schlömen vom 15. bis zum 21. Februar gesperrt werden. Der Streckenabschnitt zwischen Himmelkron und Ziegelhütte ist nicht von der Sperrung betroffen. Umleitung erfolgt ab Himmelkron über Wirsberg und Neuenmarkt über die B 303 und weiter über die St 2183 nach Schlömen und Trebgast. red