Landkreis Bamberg — Der Landkreis Bamberg beabsichtigt den Ausbau der freien Strecke auf der Kreisstraße BA 38 zwischen der Einmündung Staatsstraße 2274 (HAS) bis zur Einmündung der B 279 und im Einmündungsbereich der Kreisstraße BA 52 bei Gerach. Die Baumaßnahme kann nur unter Vollsperrung des öffentlichen Durchgangsverkehrs abgewickelt werden, teilt das Landratsamt mit. Die Sperrung beginnt am Montag, 11. Mai, und dauert längstens bis zum 19. Juni an.
Die Maßnahme ist in zwei Bauabschnitte unterteilt, die zeitgleich ausgeführt werden: Abschnitt 1: Einmündung St 2274 (HAS) - Mauschendorf; Abschnitt 2: Mauschendorf - B 279 und Einmündungsbereich Kreisstraße BA 52 bei Gerach.
Die Umleitung für den öffentlichen Verkehr führt über die St 2274 - Rentweinsdorf - Sendel bach - Reckendorf - Gerach und umgekehrt. red