Neustadt — "Jasmin und Schmetterlinge - duftende Blüten und die Leichtigkeit und Schönheit der Schmetterlinge" spiegeln die Atmosphäre bei diesem außergewöhnlichen Konzert mit dem chinesischen Streicherensemble und den Solisten der Renmin University of China im Rahmen des diesjährigen Festivals junger Künstler Bayreuth in Neustadt bei Coburg wider.
Chinesische Musik sowie Werke bedeutender, europäischer Komponisten sind unter der Leitung des Dirigenten Fang Zhang in zwei Programmblöcken am Samstag, 15. August, um 20 Uhr, im Rathaussaal zu hören. Gleich zu Beginn wird musikalisch die Frage gestellt: "Why are the Flowers so red - warum sind die Blumen so rot?" Das Festival junger Künstler Bayreuth steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Auswärtigen, Frank-Walter Steinmeier. Von der bedeutenden Renmin Universität in Peking kommen junge Künstlerinnen und Künstler, die traditionelle chinesische und uighurische Musik, aber auch Stücke von Friedrich Händel, J. Halvorsen und Felix Mendelsohn-Bartholdy im Repertoire haben. Hervorragende Solisten schlagen im 65. Jubiläumsjahr des Festivals junger Künstler Bayreuth einen musikalischen Bogen vom fernen Peking nach Neustadt bei Coburg. Weitere Veranstaltungsinformationen können Sie unter der Telefonnummer 09568/81461 abrufen.

Hier gibt es Karten

Sichern Sie sich Karten, die ab sofort im Bürgerservice der Stadtverwaltung Neustadt im Vorverkauf für 10 Euro, Restkarten an der Abendkasse für 12 Euro, erhältlich sind. Ermäßigte Eintrittskarten gibt es für 5 Euro. red